<

Monatsarchiv Mai 2021

Kontaktdaten Corona Checklisten

Kostenfreie Checkliste zum Download für die Datenerhebung per Luca APP, Papier und Corona Warn APP


„Da die Verträge der Bundesländer zur Nutzung von luca Gesundheitsamt des luca-Systems Ende März ausgelaufen sind, wird die Kontaktdatenerfassung ausgesetzt. Für dich heißt das: Wenn Gäste deine luca-QR-Codes scannen, werden dabei keine Kontaktdaten mehr aufgenommen.“ (Luca APP Newsletter 11.4.2022)

Stand 20.März 2022: Aus dem aktuellen Infektionsschutzgesetz, insbesondere §28a(1) 17, geht hervor, dass die Kontaktdaten nur für die „Dauer der Feststellung der epidemischen Lage von nationaler Tragweite….“ erfasst werden müssen.
Stand 20.März 2022 ist diese NICHT festgestellt, somit besteht KEINE PFLICHT MEHR Kontaktdaten zu erfassen. Als Rechtsgrundlage kommt die gesetzliche Pflicht nicht mehr infrage.
Einrichtungsbezogene Sonderregelungen liegen mir nicht vor – Ihnen? Dann bitte ich um Hinweis!

Sie könnten die Kontaktdaten unter Umständen aufgrund des Hausrechtes verlangen,
doch dann sind Sie bei dem klassichen Besucherbuch… und auch hier stellt sich die Frage ob ein Sichtprüfung ausreicht.

Download als PDF Version 07 vom 22.03.2022
https://www.dtnschtz.de/muster/checkliste_corona_kontaktdaten_luca_app.pdf
(Ziel ’speichern unter‘ oder nach dem Anklicken in den Downloads nachschauen)Weitere kostenfreie Muster zur Kontaktdatenerfassung

Stichworte: , , , , , , , , ,

2021.06.18 Beitrag Digitaltag

Mein offizieller Beitrag zum Digitaltag 2021 am 18.Juni

Archiv:
Die Kontaktdatenerfassung: Papier oder Luca APP – Entscheidungshilfe (Webinar)
https://www.dtnschtz.de/digitaltag/

Es schreibt Ihnen, Ihr persönlicher externer Datenschutzbeauftragter
Lorenz Macke (Hannover)

Stichworte: , , , , ,

Corona Selbst- Test Bescheinigung Muster

Kostenloses Muster zur Ergänzung und Anpassung mit erforderlichen Datenschutz-Hinweisen zum Ausdrucken.
Geeignet für Betriebe die einen beaufsichtigten Corona (Selbst-) Test bescheinigen möchten bzw. müssen.
Stand 25. November 2021 Version 10 u.a. basierend auf der CoronaVo Niedersachsen aber durchaus kompatibel für andere Bundesländer. Im Sinnes des Ziels und der Einfachheit, wird die jeweilige CoronaVO als Rechtsgrundlage genommen.

Dieses Muster ist NICHT für Testzentren/Bürgertests gemäß Coronavirus-Testverordnung – TestV abgerechnet werden!  

Dieses Muster dient vorwiegend dazu, einen beaufsichtigten Test zu bescheinigen. Typische Anwendungen sind z.B. vorm Restaurant, vorm Club, vor einem Event, Fitnesstudio oder durch einen Arbeitgeber.

Zusätzlich können unter Umständen einen Selbsttest ohne Aufsicht durchführen und sich diesen SELBER bestätigen. Dann ist nur Seite 4 relevant.

Neu: Dieses Muster ist auch für Arbeitgeber die mindenstes 2 Mal die Woche Ihren Mitarbeitern einen kostenfreien Test anbieten müssen und dieser Test unter Aufsicht des Arbeitgebers durchgeführt wird.

Welche Tests zugelassen sind, geht aus der Corona-Test-Verordnung hervor die derzeit bis zum 30.Juni 2022 gilt.

Download der PDF Datei
Muster_Corona Selbsttest Bescheinigung Datenschutz.PDF
(Ziel ’speichern unter‘ oder nach dem Anklicken in den Downloads nachschauen)

Muster_Corona Selbsttest Bescheinigung Datenschutz.Docx (Word Docx ) zum direkten Download.

Falls ich auch Ihnen geholfen habe, können Sie Ihren DANK gerne in Form einer Google Bewertung mitteilen.
(Für Google Konto Inhaber, also mindestens alle Android Nutzer).

Zum Muster mit Hinweisen zu 3G am Arbeitsplatz
Zu der Anwesenheitsliste Corona Veranstaltungen
Zu der Kundenliste für Frisörbetriebe / körpernahe Dienstleistungen.
Zu der Kunden-Kontakt-Liste für Gastrobetriebe
Zu den Tipps und Hinweisen für Click and Meet

Es schreibt Ihnen Ihr persönlicher externer Datenschutzbeauftragter Lorenz Macke (Hannover)

Stichworte: , , , , , , , , ,

2021.06.06 Fachtagung Datenschutz im Gesundheitswesen (Qualifikation)

Onlineveranstaltung mit Teilnahmebescheinigung
Datenschutz Corona

Herr Macke wohnte während der Fachtagung den folgenden jeweils 30 Minuten dauernden
Vorträgen bei:

  • Daten für die künstliche Intelligenz
  • Broad Consent – Die Lösung aller Probleme in der Forschung?
  • Datenschutz und elektronische Patientenakte
  • Rechtliche Perspektiven der Telemedizin: Mehr als Datenschutz!

Herr Macke nahm an den folgenden Seminaren, die jeweils 2 Stunden und 30 Minuten dauerten, teil:

  • Gemeinsame Verantwortlichkeit
    Referent: Dr. Bernd Schütze
  • Konsequenzen des Schrems II Urteils in der Praxis: Lösungsansätze des Bitkom
  • Apps im Gesundheitswesen

Stichworte: , , , , , , , , , , ,