DaTeNSCHuTZ Lorenz Macke

Schlagwort-Archiv kontaktapp

2020.04.16 Corona Warn App Datenspende App

-> Warn App 2 Absätze tiefer 🙂


Am 7.April 2020 habe ich begonnen, Information zum Thema Corona und APPs hier zu veröffentlichen.

Wer freiwillig Daten an das #RoberKochInstitut #RKI „spenden“ möchte, benötigt eine APP sowie Fitnessarmband oder Smartwatch.
Die Daten werden pseudonymisiert erfasst: Das RKI hat keine Kenntnis über den Anwender – nur durch Hinzuziehung von weiteren Informationen könnte eine Person identifiziert werden, wozu keine Erfordernis besteht. Die #Datenschutzhinweise der APP gefallen mir, zumal hier eine Regelung der #DSGVO positiv genutzt wird. #coronaapp #datenspende #datenspendeapp


Kurze Informationen zur #coronadatenspendeapp:

Einschätzung Info Corona Datenspende APP nfo

Bisherige Geräte die Daten liefern können:
Fitbit, Garmin, Polar, Withings, GoogleFit, Apple Health

Google Play Store
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.rki.coronadatenspende

App Store
https://apps.apple.com/de/app/corona-datenspende/id1504705422

Zur OFFIZIELLEN Seite der APP vom Robert Koch Institut
www.corona-datenspende.de


Generell bei der Corona Warn App:
Bluetooth muss aktiviert sein um den Abstand zum anderen Handy zu messen. Das führt allerdings zu Nebenwirkungen, denen begegnet werden sollte:
– Da Bluetooth aktiviert ist, kann es dazu kommen, dass eine Kopplung mit anderen Geräten angefordert wird. Nehmen Sie (generell) keine Kopplung mit ihnen unbekannten Geräten vor.
– Unerwünschter technischer Kontakt per Bluetooth sowie Tracking u.a. in Einkaufszenten könnte stattfinden.
– Der Akkuverbrauch ist erhöht.

Update 25.Mai.2020: Informationen seitens Google – Androit zum Conona Update
-> VORSICHT: Google gibt an, dass die Standortermittlung (GPS) aktiviert sein muss. Die APP selber hat KEINEN Zugriff auf die Standortdaten. Google schon…
Nochmal: Für Kontaktverfolgung ist nicht der Standort (Hannover) relevant, sondern nur die Kontaktdauer und Enfernung von Gerät(Smartphone) zu Gerät (Smartphone) .

Grenzen der App:
1,4 Meter Abstand von Rücken zu Rücken an frischer (windiger) Luft, mit Mundschutz 15 Minuten ohne zu reden. Für die APP ist es ein Kontakt…