DaTeNSCHuTZ Lorenz Macke

Homeoffice Quiz Datenschutz

Der DTNSCHTZ Quiz zu Homeoffice Regeln:
Durch das Corona Virus sind viele Mitarbeiter nun erstmalig im Homeoffice. Die Arbeitgeber sind froh, dass überhaupt gearbeitet werden kann. Alles ging recht schnell, da blieb kaum Zeit für Schulungen, Sensibilisierungen, Richtlinien, Regeln oder sogar Einwilligungen.

Dieser Test möchte etwas Sensibilisieren und zum Datenschutz und der Datensicherheit im Homeoffice beitragen.
Sie haben Fragen, Anregungen, Interesse an weiteren Fragen?
Dann die Kontaktmöglichkeit nutzen!

So in der Art ist das Quiz aufgebaut:

/
Transparenz:
+ Es werden keine persönlichen Daten abgefragt und erfasst.
+ Sie sind und bleiben bei diesem Quiz anonym.
Tracking:
+ Es werden anonymisierte Daten (also ohne Personenbezug) durch das Tool 'Matomo' erfasst.
+ Es findet keine Datenweitergabe an Dritte statt.
Cookies:
+ Es wird ein essentieller funktioneller Cookie (aquiz_user)
mit der Speicherdauer von 31 Tagen gesetzt.
Nur mit dem Cookie ist der Test möglich.
Cookies können Sie selber löschen, indem Sie im Browser Ihre Cookies löschen.
Das Quiz:
+ Es sind 10 Fragen (Multiple Choice) zu beantworten, für die Sie insgesamt zwischen 3 und 10 Minuten benötigen.
+ Es sind generell mehrere Antworten möglich.
+ Manchmal sind mehrere Antworten richtig.
+ Nach jeder Frage bekommen Sie das Ergebnis und eine Erklärung angezeigt.
Mehrfachauswahl ist bei einigen Fragen möglich:
+ Es gibt auch Punkte für nur teilweise richtig beantwortete Fragen. Z.B., wenn Sie nur eine vor zwei richtigen Antworten auswählen, wenn vier Antworten zur Verfügung stehen - dann gibt es 5 von 10 Punkten.
+ Es gibt Punktabzug für falsche Antworten, wenn Sie z.B. drei Antworten auswählen, obwohl nur zwei Antworten richtig sind - dann gibt es 5 + 5 - 5 = 5 Punkte.
Ergebnis:
+ Am Ende erfahren Sie Ihre gesamte Punktzahl und wieviele Fragen Sie (teilweise) richtig beantwortet haben.

Lorenz Macke, ihr persönlicher externer Datenschutzbeauftragter aus Hannover, wünscht viel Spaß und Erfolg.
Quiz starten
A) Welche Tätigkeiten bedürfen seitens des Arbeitgebers Regeln, Regelungen, Richtlinien, Betriebsvereinbarungen:
B) Markieren Sie die richtige(n) Aussage(n) bezogen auf Tätigkeiten mit Computer, Laptops, Tablets, Ipads:
C) Markieren Sie die richtige(n) Aussage(n) bezogen auf den häuslichen (Tele-)Arbeitsplatz mit dem vom Arbeitgeber gestellten Computer, Laptop, Tablet, Ipad…:
D) Auf was ist im Sinne des Datenschutzes im Homeoffice am absolut wichtigsten:
E) Nehmen wir mal an, Sie dürften Ihren privaten Rechner zu Hause nutzen, um dort Dienstliches zu erledigen. Was ist zutreffend:
F) Etwas technisches: Welche Konstellationen sind zu empfehlen:
G) Markieren Sie die richtige(n) Antwort(en):
H) Was ist beim Homeoffice UN-zulässig:
I) Worauf achte ich im Homeoffice:
J) Welche Risiken bestehen beim Homeoffice:
Antworten prüfen
Bitte empfehlen Sie dieses Quiz weiter - gerne auch der Geschäftsführung.

Als externe Datenschutzbeauftragte unterstützte ich die von mir betreuten Unternehmen mit Mustern und helfe bei der Erstellung von Richtlinien und Regeln für Homeoffice.

Sie möchten Ihr Ergebnis besprechen?
Dann nehmen Sie mit Ihrem persönlichen Datenschutzbeauftragten Lorenz Macke Kontakt auf.

Home Office Tipps, Regeln und Checkliste als kostenlosen PDF Download.
 
Weitere Informationen zu Datenschutz Schulungen sowie zum Thema Homeoffice gibt Ihnen gerne Lorenz Macke, Ihr persönlicher externer Datenschutzbeauftragter aus Hannover.

Diese Webseite ist über www.DatenschutzQuiz.com erreichbar.