DaTeNSCHuTZ Lorenz Macke

Ihr persönlicher Datenschutzbeauftragter

Lorenz Macke aus Hannover:
Externer Datenschutzbeauftragter

Historie:
Seit 1982 in der IT-Branche tätig:
IT-Consulting, Programmierung, E-Commerce, Webseiten, Analytik,  Software-Tester, Qualitäts-Manager, Premium Kundensupport, IT-Beratung.
Als sehr hilfreich hat mein technisches Verständnis sowie die hohe Auffassungsgabe herausgestellt.

Theorie:
Staatlich geprüfter technischer Assistent Informatik
Datenschutzbeauftragter DSB-TÜV (Zertifikat)
Seit 2016 zertifizierter
– Datenschutzberater mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
– IT-Security Beauftragter
– IT-Security Manager
– IT-Security Auditor
– IT-Rechtler
Weiterbildungsdauer: 5 Monate

Jeden Monat ein weiteres Zertifikat.
Ich bin ein Fortbildungsjunkie, um Ihnen stets aktuelle und passende Lösungen zu bieten.

Allianz für Cyber-Sicherheit
Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V.
Berufsverband der Datenschutzbeauftragten (BvD) e.V.

Praxis:
Teilnahme an Weiterbildungen, Vorträgen, Messen, Datenschutzbeauftragtentreffen.

Spezialgebiete:
Webseiten, Social Media, Foto und Videoaufnahmen, Datenschutz vermitteln, technisches Verständnis, technische und organisatorische Tipps, Analyse.

Intensive Gespräche mit Unternehmen, bei denen der Geschäftsführer der Datenschutzbeauftragte sein kann z. B. im Rahmen des Datenschutzbesuches.
Sich ständig neuen Herausforderungen stellen, bei der Beantwortung von Anfragen, auch von Ihrer Anfrage.

Beschreibung und Kontaktinfos als PDF Dienstleistungen Datenschutz.

Zu meinen Kunden zählen:
Pflegedienste, Steuerberater, Rechtsanwälte, Softwarehersteller, Vereine, Firmen mit E-Commerce, Dienstleister, Betriebe mit behördlichem bzw. hoheitlichem Auftrag, Schulen, produzierende Gewerbe, Sozialeinrichtungen.

Meine Kontaktdaten finden Sie kaum auf den Webseiten meiner Kunden, dafür aber im Telefonbuch von jedem Mitarbeiter!

25% meiner Kunden hatten sich vor mir einen „Alibi-“ Datenschutzbeauftragten. Somit bleiben viele Schwachstellen im Unternehmen unerkannt. Ein Datenschuztbeauftragter vor Ort kann diese Lücken erkennen und schließen.

externe Datenschutzbeauftragter Hannover
Pressebericht Datenschutzbeauftrager Lorenz Macke (PDF)

Möglicher Ablauf der individuellen, persönlichen, konstruktiven Zusammenarbeit:

Erstkontakt
Telefonat – Kurzanalyse – Angebot Eckdaten
Persönliches Treffen – zweite Anaylse – bei gemeinsamer Sympathie: Finales Angebot
Entscheidung
Benennung zum Datenschutzbeauftragten
Unterzeichnung Dienstleistungsvertrag
(Prüfung, ob Fördermittel beantragt werden können)
Sofortmaßnahmen u.a. Webseitencheck
Vorstellung im Hause inkl. Sensibilisierung / Schulung
Erstmaßnahmen
Bestandsaufnahme/ Erstaufnahme
Einführung Akte Datenschutz / Datenschutzmanagementsystem
Monatliche Maßnahmen inklusive Besuche vor Ort
Sensibilisierung / Schulung
Online Schulung

Vertragsverlängerung
Aktualisierung Bestandsaufnahme
Anpassung DSGVO Reform
Anpassung EU-Privacy

Ihre Lösung für den Datenschutz
+ zum monatlichen Festpreis
+ inklusive Termine vor Ort
+ Beratung
+ Vorlagen
+ Muster
+ Checklisten

+ Analyse
+ persönliche individuelle Schulungen
+ Online Schulungen
+ Auskünfte per Telefon und E-Mail

+ kurze Reaktionszeiten
+ persönliche Erreichbarkeit.

Die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten sind in Artikel 39 der DSGVO beschrieben. Ein Auszug daraus:
+ Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde;
+ Unterrichtung und Beratung des Verantwortlichen … und der Beschäftigten, die Verarbeitungen durchführen, hinsichtlich ihrer Pflichten nach dieser Verordnung sowie nach sonstigen Datenschutzvorschriften…;
+ Überwachung der Einhaltung dieser Verordnung, … sowie der Strategien des Verantwortlichen für den Schutz personenbezogener Daten;
+ Auf Anfrage: Beratung im Zusammenhang mit der Datenschutz-Folgenabschätzung und Überwachung ihrer Durchführung…;

-> Sie werden schnell feststellen, dass Sie weit mehr bekommen!

Ich bedanke mich für Ihr Interesse und freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.
Ihr persönlicher externer Datenschutzbeauftragter Lorenz Macke (Hannover)